Adelheid Bräu spielt "Wuthering Heights" nach E. Bronte

Adelheid Bräu spielt "Wuthering Heights" nach E. Bronte

von Isabella Kreim

Premiere im Altstadttheater: Adelheid Bräu in einer grauslig-spannenden Erzählung von Emily Bronte: Wuthering Heights - Sturmhöhe
Ein Gutshof in den Hochmooren von Yorkshire. Statt der erwarteten Geschenke und Spielsachen  bringt der Vater den Kindern aus der Stadt ein Findelkind mit. Heathcliff wächst in der Familie auf und verliebt sich in seine Stiefschwester. Doch die heiratet standesgemäß einen anderen. Heathcliff sinnt auf Rache.
Das Ingolstädter Altstadttheater bringt Wuthering Heights - Sturmhöhe, den  dramatischen  Roman von Emily Bronte auf die Bühne. Falco Blome hat eine Fassung erstellt und inszeniert, in der die ganze Geschichte aus der Perspektive einer Frau, einer Hausangestellten, erzählt wird. Adelheid Bräu spielt sie und schlüpft dabei in ihrer Erählung in allerlei andere Figuren.
Premiere ist am Donnerstag, 25. Oktober im Altstadttheater. Die nächsten Vorstellungen sind am 2. November und 6. Dezember

Foto: Falco Blome

Kulturkanal am 24.10.2018
    
Ihnen gefällt dieser Beitrag?
Dann unterstützen Sie doch
den Kulturkanal!

zurück | Startseite | Macher | Unterstützer | Links | RSS-Feed | Kontakt | Impressum
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.