Neue Reihe: Sonntags im Schloss Neuburg

Neue Reihe: Sonntags im Schloss Neuburg

von Johannes Seifert

Die Neuburger Stadtführerinnen und Stadtführer bieten mit der Reihe,  „Sonntags im Schloss“ einmal mehr eine interessant angelegte Zeitreise in die Blütezeit des Fürstentums Pfalz Neuburg und geben damit profund Einblick in die reichhaltige Historie der  imposanten und geschichtsträchtigen Stadt an der Donau. Bereits am kommenden Sonntag, dem 06. Januar um 14.00 Uhr beginnen die Führungen, die regelmäßig bis zum 14. April durchgeführt werden. 

Unter der Regie der Kunsthistorikerin Dr. Margit Vonhof- Habermayr sind für das Jahr 2019 ein weites Spektrum an Themenfeldern ausgewählt, die das Fürstentum Pfalz Neuburg in facettenreicher und detaillierter Weise beleuchten. So geht es beispielsweise in einer Geburtstagsführung um Eleonore Magdalena, die im Jahre 1676 den römisch-deutschen Kaiser Leopold I. heiratete.  Eine Verbindung, die dem Hause Pfalz-Neuburg nicht nur politisches, sondern auch erheblich gesellschaftliches Gewicht einbrachte. Weitere Führungen sind betitelt mit  Liebe oder Pflicht; Horrido! Auf, auf zur Jagd;  Kostbare Schätze im Wahrzeichen; Ebenso kann man auf den Spuren flämischen Barockmaler oder des höfischen Barockzeitalters wandeln.  Eine Kinderführung betitelt mit Piraten im Schloss ist ebenso mit im Programm. 

Unter der Website www.stadtführer-neuburg.de erfahren sie alle Details zu den Führungen:

Die Reihe startet am kommenden Sonntag um 14.00 Uhr. Treffpunkt für diese und alle weiteren Führungen ist an der Museumskasse. Der Eintritt ins Schloss, inclusive der ca. 90 Minuten dauernden Führung beträgt 9.50 Euro. 

Foto: Touristinfo ND 

Kulturkanal am 04.01.2019
    
Ihnen gefällt dieser Beitrag?
Dann unterstützen Sie doch
den Kulturkanal!

zurück | Startseite | Macher | Unterstützer | Links | RSS-Feed | Kontakt | Impressum
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.