Kilkenny "Power of Cow" im Bauerngerätemuseum

von Isabella Kreim

Expressiv und kraftvoll setzt der Maler Pete Kilkenny seine Formen und Farben ins Bild. Und zu erkennen ist dann immer – eine Kuh.
Kühe auf Leinwand, Kühe aber auch auf Zeitungsausgaben und auf großformatig ausgedruckten Banknoten,  also auf besonders wertlosem und besonders wertvollem Papier.

Im ehemaligen Wohnhaus, im Stall und im neuen Veranstaltungsraum zeigt das Bauerngerätemuseum Ingolstadt -Hundszell eine umfangreiche Werkschau des britischen Malers mit irischen Wurzeln, der seit 30 Jahren in Bayern lebt.

Kulturkanal am 01.06.2017
    
zurück | Startseite | Macher | Unterstützer | Links | RSS-Feed | Kontakt | Impressum