Kulturpreisverleihung an Madrigalchor und Michael Henker

Kulturpreisverleihung an Madrigalchor und Michael Henker

von Isabella Kreim

Es war 1976, als noch vor dem ersten Schlossfest der Verein des Neuburger Madrigalchors gründet wurde, um das geplante Renaissancefest mit entsprechender Musik und natürlich in entsprechenden höfischen Kostümen mitzugestalten.
Zur selben Zeit kam ein junger Historiker zum ersten Mal nach Neuburg, von seinem Professor auf das damals exotische Thema der Pfalz-Neuburger Geschichte angesetzt. Dr. Michael Henker wurde zum Experten für Pfalz-Neuburg und stand als führender bayerischer Museumsmann den Neuburgern über all die Jahrzehnte tatkräftig zur Seite, etwa bei der Landesausstellung „Von Kaisers Gnaden“ 2005, der Einrichtung des Stadtgeschichtlichen Museums durch den historischen Verein und zuletzt bei der diesjährigen Ausstellung „Fürstenmacht und wahrer Glaube“ .
 Am Freitag Abend wurden im Neuburger Stadttheater der Neuburger Madrigalchor und der Historiker und Museumsmann Dr. Michael Henker mit dem Kulturpreis der Stadt NB ausgezeichnet. OB Dr. Bernhard Gmehling legte bei dieser 17. Verleihung des Kulturpreises ein Bekenntnis zur Bedeutung der Kultur für eine Stadt wie Neuburg ab, wie man es so überzeugend eher selten von einem Oberbürgermeister hört.

Kulturkanal am 03.12.2017
    
Ihnen gefällt dieser Beitrag?
Dann unterstützen Sie doch
den Kulturkanal!

zurück | Startseite | Macher | Unterstützer | Links | RSS-Feed | Kontakt | Impressum