Herzogin Maria Amalie von Sachsen und Neuburg

Herzogin Maria Amalie von Sachsen und Neuburg

von Johannes Seifert

Mit dem folgenden Beitrag sind wir vom Datum nahezu ganz aktuell. Denn genau vor 222 Jahren,  am 8. Oktober 1795 hatte die erst 38-jährige Herzogin Maria Amalie von Sachesn  zusammen mit ihrem Hofstaat im ehemaligen Residenzschloss Neuburg ihren Witwensitz bezogen. Sie ist vor genau 260 Jahren am 26. September 1757 in Dresden geboren und am  20. April 1831 in Neuburg an der Donau beigesetzt.   

Neuburg an der Donau war für Herzogin Amalie nach dem Tod ihres Mannes zur neuen Heimat geworden. Daran erinnerte Dr. Margit Vonhof Habermayr - als Vorsitzende der Stadtführer der Ottheinrichstadt - im Rahmen einer Gedenkveranstaltung in der Fürstengruft der Hofkirche. 

 

Foto: W. Kaps 

Kulturkanal am 26.10.2017
    
Ihnen gefällt dieser Beitrag?
Dann unterstützen Sie doch
den Kulturkanal!

zurück | Startseite | Macher | Unterstützer | Links | RSS-Feed | Kontakt | Impressum