3. Regionaler Jugendfilmabend Ingolstadt

3. Regionaler Jugendfilmabend Ingolstadt

von Isabella Kreim

11 Filme von jungen Filmemachern aus der Region.

Ein Geocaching als Horrortripp, eine zweiminütige Persiflage auf einen Werbefilm für ein Deodorant, der Trailer zu einem Thriller, die Dokumentation über ein soziokulturelles Musikprojekt in Afrika, ein schräger Animationsfilm, die viertelstündige Analyse der Gedankengänge eines potentiellen Attentäters - vom hochprofessionellen Kurzfilm koproduziert mit Arte und SWR bis zum in vieler Hinsicht amatuerhaften Spielfilm von Film-Arbeitskreisen von Jugendzentren oder Schulen war wieder alles dabei, letzten Freitag bei Klappe ,die Dritte, dem von Francesca Pane organiserten Jugendfilmabend im Ingolsätedter Altstadtkino Cinema.

Ein Gespräch mit den Preisträgern Roland Binder und Franz Gmelch ("Resident Tomb Cache") und mit Tobias Schmutzler über die Doku eines Musikprojekts für afrikanische Straßenkinder.

Foto: Preisträger mit Organisatorin Francesa Pane (li)

Kulturkanal am 30.05.2016
    
Ihnen gefällt dieser Beitrag?
Dann unterstützen Sie doch
den Kulturkanal!

zurück | Startseite | Macher | Unterstützer | Links | RSS-Feed | Kontakt | Impressum
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.