Wer dablost's? online m. Claudia Pichler, W. Schmidbauer

Wer dablost's? online m. Claudia Pichler, W. Schmidbauer

von Isabella Kreim

„Wer dablost's? Endlich ohne Publikum“, überschreibt Andreas M. Hofmaier sarkastisch die neueste Ausgabe seiner beliebten Musik-Kabarett-Talk-Show aus dem Kulturzentrum neun in Ingolstadt. Denn „Wer dablost's?“ mit dem Kabarettisten, Echo-Klassik- Preisträger und Tuba-Professor Andreas M. Hofmeier findet am kommenden Sonntag um 19.30 Uhr online statt.
Tickets zu 10 Euro kann man unter www.trotzdemjetzt.de buchen

Als Gäste werden erwartet: der allseits bekannte Fernsehmoderator, Musiker und Liedermacher Werner Schmidbauer, die „Fachfrau fürs Bayrische“, die über Gerhard Polt promoviert und ihr erstes Soloprogarmm „Ned blöd – für a Frau“ genannt hat: Claudia Pichler, die tatsächlich Tuba spielen kann. Außer zu Gast „Zärtlichkeiten mit Freunden“, ein Musik-Kabarett-Duo aus Sachsen,

Die Gäste werden Kostproben ihrer Programme geben und dann - in gebührendem Abstand - auf der Couch mit Gastgeber Andreas M. Hofmeir plaudern. In normalen Zeiten steht die alte, kaputte und übelriechende Tuba Rosalinde im Zentrum, der jeder Gast annehmbare Töne entlocken muss. Ein Highlight war der Versuch der Politikers Gregor Gysi, der Tuba mehr als nur heiße Luft zu entlocken.
Coronabedingt werden solche Versuche der Gäste, Tuba zu blasen, in der Digitalausgabe so nicht stattfinden können. – Lassen wir uns überraschen, wie die Tuba Rosalinde trotzdem zum Einsatz kommen wird. Wie gewohnt mit dabei ist die hauseigene Show-Band, das SchutterNEUN Jazzorchester.

Tickets zu 10 Euro: www.trotzdemjetzt.de

 

Kulturkanal am 26.03.2021
    
Ihnen gefällt dieser Beitrag?
Dann unterstützen Sie doch
den Kulturkanal!

zurück | Startseite | Macher | Unterstützer | Links | RSS-Feed | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.