Bayerische Heilige Nacht von Ludwig Thoma

Bayerische Heilige Nacht von Ludwig Thoma

von Isabella Kreim

Die „Heilige Nacht von Ludwig Thoma ist eine sehr bayerische, nicht nur volkstümliche, sondern volksnahe Version des Weihnachtsevangeliums.
Vor 6 Jahren hat sie der Schauspieler Peter Greif im Studio des Stadttheaters Ingolstadt nicht einfach nur gelesen, sondern auf einem Strohballen sitzend, äußerst lebendig vorgetragen. Vor Publikum versteht sich. Und gerade die kleinen Lacher im Publikum machen diese Aufnahme in diesen Veranstaltungslosen Zeiten so besonders. Ein Ausschnitt daraus. Die Herbergssuche.

Kulturkanal am 24.12.2020
    
Ihnen gefällt dieser Beitrag?
Dann unterstützen Sie doch
den Kulturkanal!

zurück | Startseite | Macher | Unterstützer | Links | RSS-Feed | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.