Theater IN spielt wieder:"Lieder im Freien" im Turm Baur

Theater IN spielt wieder:"Lieder im Freien" im Turm Baur

von Isabella Kreim

Der erste Applaus nach über 3 Monaten am Stadttheater Ingolstadt gestern Abend bei der Generalprobe zur Begrüßung der sechsköpfigen Band, die verteilt im weiten Rund des Turm Baur Platz nimmt vor nur maximal 100 Zuschauern, die mit Hygiene-Abstand, also vielen Lücken sitzen müssen. Klar. Das sieht schlimmer aus als eine schlecht verkaufte Vorstellung. Aber immerhin. Ein Anfang ist gemacht.

Mit „Lieder im Freien“ beginnt das Stadttheater Ingolstadt heute Abend wieder, ein Lebenszeit zu geben und den Theaterausgehungerten ein Angebot zu machen. Alles was möglich, sprich erlaubt ist, wird versucht. Seit 2 Wochen darf wieder geprobt werden und in dieser Zeit hat der musikalische Leiter des Hauses, Tobi Hofmann, diesen Liederabend konzipiert und einstudiert. Und er moderiert den Abend auch vom Keyboard aus.

 "Gut wieder hier zu sein".  Mit diesem Lied von Hannes Wader beginnt der Liederabend mit 16 Ensemblemitgliedern, die aber nie gemeinsam auf der Freilichtbühne stehen dürfen. Jede und jeder hat ein eigenes Mikrofon...
"Lieder im Freien. Ein musikalisches Picknick“. Das mit dem Picknick ist wörtlich gemeint. Man kann sich etwas zum Essen mitbringen, Platz genug hat man ja neben sich. Getränke gibt es zu kaufen . Beim Einlass braucht man einen Mund-Nasen-Schutz. Abendkasse gibt es keine. Die Karten sind personalisiert und nicht übertragbar. Aber es gibt noch Karten (online oder telefonisch) für die nächsten Vorstellungen bis 10. Juli.

Wir haben mit Tobias Hofmann über die erste Produktion unter Corona-Bedingungen gesprochen.

Kulturkanal am 19.06.2020
    
Ihnen gefällt dieser Beitrag?
Dann unterstützen Sie doch
den Kulturkanal!

zurück | Startseite | Macher | Unterstützer | Links | RSS-Feed | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.