Jazzförderpreisträger Lukas Lindner bereitet Konzert vor

Jazzförderpreisträger Lukas Lindner bereitet Konzert vor

von Isabella Kreim

Der Trompeter Lukas Lindner ist der diesjährige Jazzförderpreisträger der Stadt Ingolstadt. Mit seinem Preisträgerkonzert am Samstag im Kulturzentrum neun werden die Ingolstädter Jazztage offiziell eröffnet. Der Eintritt ist frei.

Bevor Lukas Lindner am kommenden Samstag das von Media Saturn und der Sparkasse Ingolstadt -Eichstätt gestiftete Preisgeld in Höhe von 5000 Euro in Empfang nehmen kann, hat er sich viel Arbeit gemacht. Etwa ein Dutzend Eigenkompositionen hat er geschrieben, für eine 17köpfige Big-Band-Formation, mit der er das Preisträgerkonzert am Samstag bestreiten wird.
Gerade erst hat Lukas Lindner sein Studium „Musik und Medien“ an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf begonnen. Vorausgegangen ist die Berufsfachschule für Musik in Sulzbach-Rosenberg. Trompete spielt er, seit er 5 Jahre alt ist.

Lukas Lindners Bigband mit der der diesjährige Jazzförderpreisträger der Stadt Ingolstadt nächsten Samstag seine Eigenkompositionen spielen wird, besteht aus 17 Musikerinnen und Musikern der Region - Jazzförderpreisträger Joey Finger ist z.B. auch dabei - und aus Musikern des Landesjugendjazzorchesters Bayern.

Ein Gespräch mit dem Preisträger.

Kulturkanal am 24.10.2019
    
Ihnen gefällt dieser Beitrag?
Dann unterstützen Sie doch
den Kulturkanal!

zurück | Startseite | Macher | Unterstützer | Links | RSS-Feed | Kontakt | Impressum
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.