Ausstellung - Im Gedenken der Kinder im LRA ND

Ausstellung - Im Gedenken der Kinder im LRA ND

von Johannes Seifert

Über 10.000 Kinder wurden bis 1945 in den verschiedenen Programmen zur Vernichtung „lebensunwerten Lebens“ ermordet. Die im Landratsamt in Neuburg zu sehende  Ausstellung „Im Gedenken der Kinder“  (Die Kinderärzte und die Verbrechen an Kindern in der NS Zeit)  bietet eine Aufbereitung einzelner Schicksale und eine Darstellung der „Kinder-Euthanasie“ während der Zeit des Nationalsozialismus.

Für den Leiter des Neuburg-Schrobenhausener Gesundheitsamts Dr. Johannes Donhauser  ist die Aufarbeitung dieses dunklen Kapitels, als Ärzte ihren hippokratischen Eid reihenweise brachen und sich zum Instrument der NS-Rassenhygiene machten, eine Ehrensache.  In seiner Begüßung würdigte Landrat Peter von der Grün ganz besonders dessen  Verdienste für die Aufarbeitung dieser schrecklichen Schicksale. 

Im Gespräch mit dem Kulturkanal hören Sie ebenso den Kurator der Ausstellung Prof. Dr. Thomas Beddies ( Institut für Geschichte und Ethik der Medizin - Charité Berlin) 

Foto: Pressestelle LRA / S.Gooss 

Kulturkanal am 27.09.2019
    
Ihnen gefällt dieser Beitrag?
Dann unterstützen Sie doch
den Kulturkanal!

zurück | Startseite | Macher | Unterstützer | Links | RSS-Feed | Kontakt | Impressum
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.