Kunstausstellung zu "Wasser" in Kunst- und Kulturbastei

Kunstausstellung zu "Wasser" in Kunst- und Kulturbastei

von Isabella Kreim

11 junge Künstler, Fotografen, Maler, Grafiker, oder Performer der StreetArtig Gruppe der Kunst- und Kulturbastei haben sich mit Wasserverschwendung, Wasserverschmutzung aber auch mit der beruhigenden Wirkung von Gewässern in Fotografien, Bildern und Druckgrafiken beschäftigt - und auch mit der Seenotrettung. Und sie spüren dem Gefühl von Wasser mit dem eigenen Körper in Tanzperformances nach. 
Die Ausstellung zum Thema Wasser trägt den Titel 64 / 292. Dies ist das Aktenzeichen  der 2010 verabschiedeten Resolution der Vereinten Nationen über das Menschenrecht auf sauberes Wasser.

Vernissage ist am Freitag, 05.07., um 19 Uhr in der Ingolstädter Harderbastei. Im Anschluss wird mit Livemusik und DJ gefeiert.

Samstag,06.07. : ab 10 Uhr können Jugendliche unter der inspirierenden und sicher auch unterhaltsamen Moderation  des Philosophen Sinan von Stietencron in der Ausstellung in der Harderbastei über Wasser philosophieren und die Erkenntnisse auf dem KunstVollzug am Samstag Abend präsentieren.

 Sonntag, 7.7., 19 Uhr: Klavierkonzert mit Klassischer Musik zum Thema Wasser. Es spielen Elia Tyroller und Andreas Meyer.

Bei der Finissage am 13. Juli lässt Rosvita Radikal ihre Elektronikkompositionen hören.

Foto: Malik, Josef, Simon (es fehlt  die Performerin Justina, die ebenfalls Auskunft gegeben hat. )

 

Kulturkanal am 04.07.2019
    
Ihnen gefällt dieser Beitrag?
Dann unterstützen Sie doch
den Kulturkanal!

zurück | Startseite | Macher | Unterstützer | Links | RSS-Feed | Kontakt | Impressum
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.