neue Dauerausstellung im Bayer. Armeemuseum

neue Dauerausstellung im Bayer. Armeemuseum

von Isabella Kreim

Für die Landesausstellung über Napoleon und Bayern 2015 war die Dauerausstellung des Bayerischen Armeemuseums im Neuen Schloss ausgeräumt worden.
Morgen werden einige Räume der neu konzipierten Ausstellung, also die erste Etappe, neu eröffnet.
Dargestellt werden vor allem die Formen der Kriegsführung und ihre Folgen für Soldaten und Zivilbevölkerung in den zwei Jahrhunderten zwischen 1600 und 1850. Da ist eine naturgetreue und lebensgroße Raum-Installation mit Pferd und Soldaten zu sehen, aber auch bildliche Darstellungen der Kriegsgräuel aus dem 30jährigen Krieg.

Die Schlacht, Die Belagerung, der Kleine Krieg , das meint die Kriegsfolgen für die Zivilbevölkerung, sind die großen Themen. Darüber hinaus wird im Erdgeschoss die Geschichte des Bayerischen Armeemuseums erläutert und in einer Schatzkammer sind besonders seltene Ausstellungsstücke zu sehen.

Wir haben mit dem Direktor des Bayerischen Armeemuseums Dr. Ansgar Reiß einen ersten Rundgang gemacht.

Ab 4. Juni ist die neue Dauerasusu tellung im neuen Schloss für die Öffentlichkeit zugänglich.

Kulturkanal am 02.06.2019
    
Ihnen gefällt dieser Beitrag?
Dann unterstützen Sie doch
den Kulturkanal!

zurück | Startseite | Macher | Unterstützer | Links | RSS-Feed | Kontakt | Impressum
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.