Theaterspielkreis PAF zeigt: Eins auf die Fresse

Theaterspielkreis PAF zeigt: Eins auf die Fresse

von Max Foerster

Mobbing und Gewalt an Schulen. Der Theaterspielkreis Pfaffenhofen zeigt: "Eins auf die Fresse". Die Jugendlichen des Theaterspielkreis Pfaffenhofen sind bekannt dafür, dass sie sich in ihren Stücken mit Themen aus ihrem Umfeld auseinandersetzen. Dabei müssen diese Inhalte sich nicht direkt zu Hause abspielen, finden aber dennoch bei gleichaltrigen durchaus statt.
Max Foerster hat sich vor und nach der Premiere mit den jungen Darstellern von "Eins auf die Fresse" getroffen und hat mit Ihnen über den Stoff zum Nachdenken und ihre Herausforderungen damit gesprochen.

Aufführungen in der Kunsthalle am Amberger Weg in Pfaffenhofen:
12., 13. und 14.04.2019, 20 Uhr
Info: www.theaterspielkreis.de

Kulturkanal am 11.04.2019
    
Ihnen gefällt dieser Beitrag?
Dann unterstützen Sie doch
den Kulturkanal!

zurück | Startseite | Macher | Unterstützer | Links | RSS-Feed | Kontakt | Impressum
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.