Die Bananafishbones im Kulturzentrum neun

Die Bananafishbones im Kulturzentrum neun

von Heike Haberl

Bestimmt haben Sie diesen unverkennbaren Song von 1998 mit seiner eingängigen Glöckchenmelodie noch im Ohr. „Come To Sin“: Als Untermalung eines Werbespots verhalf er damals den Bananafishbones zu einem Charthit - und zum endgültigen Durchbruch. Eine der besten Live-Bands Deutschlands mit vielen Facetten und dem „Hang zur multiplen Kreativität“, die Rock-, Pop- und Grungemusik miteinander vereint. Letzte Woche hatte das legendäre Trio aus dem bayerischen Bad Tölz im Rahmen seiner alljährlichen „Live & unplugged“-Winter-Tour einen fulminanten Auftritt in Ingolstadt im Kulturzentrum neun, bei dem es das Publikum von den Stühlen riss und die Bude so richtig rockte. Ein Kulturkanal mit exklusiven Bühnen- und Backstage-Eindrücken.

Kulturkanal am 27.01.2019
    
Ihnen gefällt dieser Beitrag?
Dann unterstützen Sie doch
den Kulturkanal!

zurück | Startseite | Macher | Unterstützer | Links | RSS-Feed | Kontakt | Impressum
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.