Stipendiatenkonzert mit Blasinstrumenten

Stipendiatenkonzert mit Blasinstrumenten

von Isabella Kreim

Sieben junge Musiker und Musikerinnen, 6 Bläsersolisten und ein junger Pianist, konnten bei einem Stipendiatenkonzert an Klarinette, Trompete, an Querflöte, Saxophon und Euphonium zeigen , was sie können.  Sie studieren in Wien, Salzburg oder Bremen. Aber einmal im Jahr kommen sie zu diesem kleinen exklusiven Konzert nach Ingolstadt und lassen hören, wie sie technisch und musikalisch an Professionalität gewonnenhaben.  Und auch als ein  Dankeschön gegenüber einem Verein, der die meisten von ihnen bereits seit vielen Jahren ideell, aber auch finanziell unterstützt.
Der "Verein zur Förderung junger musikalischer Talente" fördert junge Musikerinnen und Musiker aus Ingolstadt, vor allem wenn sie sich entschließen, die Musik zu ihrem Beruf zu machen, ein Instrument zu studieren oder bereits Jungstudenten an einem Konservatorium sind. Die derzeitige Vereinsvorsitzende ist die Musikerzieherin und Chorleiterin Eva-Maria Atzerodt, ins Leben gerufen hat den Verein ihr Vater Reinald Atzerodt

Wir wüssten in Ingolstadt kaum welche vielversprechenden Musikerinnen aus Ingolstadt inzwischen zum Beispiel in Wien heranreifen, kämen Sonia und Veronika Lehrhuber, die beiden Zwillingsschwestern, nicht einmal im Jahr mit ihren Klarinetten zu diesem Stipendiatenkonzert.
Es ist vielleicht kein Zufall, dass beim diesjährigen Stipendiatenkonzert zwei Geschwisterpaare zu hören waren. Ob ein Kind sich für klassische Musik interessiert und ein Instrument lernt, hat wohl oft mit dem Elternhaus zu tun. So ist das auch bei den Geschwistern Christian und Kathrin Fuss. (Foto) an Trompete und Querflöte, die sich auch gegenseitig auf dem Klavier begleitet haben. Valentin Schuld leitete den Abend mit seinem Euphonium ein. Cornelia Wörmann hat zunächst mit Klarinette begonnen. Diesmal trat sie zum ersten mal als Saxophonistin auf. Und ihr Klavierpartner Markus Schuster improvisierte ein wenig in Richtung Beethoven.

Kulturkanal am 23.11.2018
    
Ihnen gefällt dieser Beitrag?
Dann unterstützen Sie doch
den Kulturkanal!

zurück | Startseite | Macher | Unterstützer | Links | RSS-Feed | Kontakt | Impressum
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.