Jazztage im brigk u.a. mit And The Golden Choir

Jazztage im brigk u.a. mit And The Golden Choir

von Isabella Kreim

Party oder Jazzkonzert? Der Abschluss der Ingolstädter Jazztage, Club Independance, fand am Freitag im Digitalen Gründerzentrum Brigk Am Stein statt. Und Tobias Siebert alias And The Golden Choir hatte sich als Alleinunterhalter im bunten Magiermantel gegen ständiges Hintergrundgemurmel durchzusetzen, was ihm durch seinen intensiven, emotionalen Gesang, die starken Texte und die spannenden Instrumentenwechsel und Sounds auch gelang.

Der Ost-Berliner Musiker Tobias Siebert hat ein interessantes Konzept einer Ein-Mann-Band entwickelt. Gitarre, eine Art Zither, eine alte Hammondorgel, eine Drehleier, ein flötenartiges Blasinstrument, Glocken spielt er live, der Rest der Band kommt Playback von einer knisternden Vinylplatte, aber auch das ist alles made by himself, erzählt er nach seinem Auftritt.

Neben And the golden Choir alias Andreas Siebert tauchte der in Ingolstadt lebende Videokünstler Esteban Nunjez den Raum in wandernde Farbwände, eine Tänzerin aus München performte zur Musik des in Ingolstadt lebenden Georgiers Nikolos Shamugia, das österreichische Zwillingsduo Mickey alias Alex Konrad und Klemens Wihlidal boten Pop-Rap,  DJ Dieta alias Ex-Ingolstädter Daniel Lange,legte auf.

Foto: And The Golden Choir

Kulturkanal am 19.11.2018
    
Ihnen gefällt dieser Beitrag?
Dann unterstützen Sie doch
den Kulturkanal!

zurück | Startseite | Macher | Unterstützer | Links | RSS-Feed | Kontakt | Impressum
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.