Premiere von "So ein Tsirkus" mit 80 Jugendlichen

Premiere von "So ein Tsirkus" mit 80 Jugendlichen

von Isabella Kreim

Dass der Ingolstädter Festsaal fast ausverkauft ist, schaffen eigentlich nur beliebte Kabarettisten oder Weltstars aus Jazz und Klassik – und gestern über 80 Jugendliche aus Ingolstadt, Polen, Slowenien, Ungarn, Serbien und Italien mit ihrem Bewegungstheater „So ein Tsirkus“. Auch viele ehemalige Mitwirkende und Betreuer dieser Jugendkultursommerprojekte, die der Verein Stiftung Jugend fragt in Zusammenarbeit mit der Stadt Ingolstadt seit 13 Jahren veranstaltet, waren gekommen. Eine große Familie von jungen Menschen, für die diese ersten aktiven Theatererfahrungen prägend waren.

Regisseur Georg Sosani und sein Team erzählen ohne Text, nur mit den Mitteln von Tanz, Pantomime und Bewegungstheater Zirkusszenen vor unter hinter der Bühne.
Am morgigen Freitag ist um 19 Uhr eine weitere Vorstellung von „So ein Tsirkus“ im Festsaal des Stadttheaters Ingolstadt zu sehen. Dafür gibt es noch Karten.

Foto: Franz Bernecker

Kulturkanal am 05.07.2018
    
Ihnen gefällt dieser Beitrag?
Dann unterstützen Sie doch
den Kulturkanal!

zurück | Startseite | Macher | Unterstützer | Links | RSS-Feed | Kontakt | Impressum
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.