Wolfgang Kamm gewinnt Hallertauer Kleinkunstpreis 2018

Wolfgang Kamm gewinnt Hallertauer Kleinkunstpreis 2018

von Max Foerster

Der Kabarettist Wolfgang Kramm aus Hemau hat den Hallertauer Kleinkunstpreis 2018 gewonnen. Der Oberpfälzer Maler und Musiker setzte sich gegen Boris Stijelja aus Ludwigshafen, Bumillo aus München und Franziska Wanninger ebenfalls aus München durch und konnte Publikum und Jury überzeugen.
Max Foerster mit Eindrücken und Ausschnitten der einzelnen Wettbewerbsbeiträge.
Die Verleihung der Eisenbahnschiene fand auf der Kleinkunstbühne Unterpindhart statt.

Kulturkanal am 18.05.2018
    
Ihnen gefällt dieser Beitrag?
Dann unterstützen Sie doch
den Kulturkanal!

zurück | Startseite | Macher | Unterstützer | Links | RSS-Feed | Kontakt | Impressum
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.