Mo Asumang in Neuburg

Mo Asumang in Neuburg

von Johannes Seifert

Mit einer Lesung von Mo Asumang und einer Fotoausstellung des Neuburger Journalisten  Volker Möller eröffnete die Bücherstube Neuburg im Café Wortschatz,  an der Donau gelegen,  ganz neu. "Neuburg ist bunt": Unter diesem Motto stand der Abend. "Tolerant, weltoffen und gegen Rassismus." Und wer Hedwig Eser kennt, weiß um ihr Bemühen sich für eine weltoffene Gesellschaft stets einzusetzen. 

Im Rahmen der Eröffnungsfeierlichkeiten las Mo Asumang, eine deutsche Fernsehmoderatorin, Schauspielerin, Sängerin, Synchronsprecherin, Filmproduzentin und Regisseurin, aus ihrem Buch "Mo und die Arier"  und unterstrich, wie gerne sie nach Bayern gekommen sei und  sich Rassismus am eigenen Leib anfühlen könne. 

 

Foto: Volker Möller 

Kulturkanal am 19.03.2018
    
Ihnen gefällt dieser Beitrag?
Dann unterstützen Sie doch
den Kulturkanal!

zurück | Startseite | Macher | Unterstützer | Links | RSS-Feed | Kontakt | Impressum
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.