Jubiläumsausstellung Kunstverein PAF; Simon-Mayr-Forschu

von Isabella Kreim

Ohne Forschungsarbeit kann es nicht gelingen, den 1763 in Mendorf geborenen Komponisten Johann Simon Mayr wieder auf den Opernspielplänen und Konzertprogrammen zu etablieren. Dies leistet vor allem die Simon-Mayr-Forschungsstelle, die seit 2007 an der Katholischen Universität Eichstätt -Ingosltadt angesiedelt und seit 2015 auch durch eine Kooperation mit der Münchner Musikhochschule verbunden war.
Jetzt wurde die  Simon-Mayr-Forschungsstelle  ins Stadtmuseum Ingolstadt umgesiedelt.
Mit einem kleinen Festakt im Barocksaal wurde dieser Umzug gebührend gewürdigt und gleichzeitig ein gewichtiger neuer Forschungsband vorgestellt.

Es gibt was zu feiern! Der neue Pfaffenhofener Kunstverein wird 10 Jahre alt. Anlässlich des Jubiläums wird in der Kunsthalle am Amberger Weg die Ausstellung "DRITTE" gezeigt. Zu den ausstellenden Künstlern gehören Sebastian Klein, Reinhart Schlamp, Norbert Käs, Christoph Ruckhäberle, Benedikt Hipp, Sebastian Daschner, Herbert Klee, Gottfried Müller, Philipp Brosche und Heribert Wasshuber.
Max Foerster hat sich bei der Ausstellungseröffnung unter die Künstler und Besucher gemischt und hat dem Vereinsvorsitzenden Steffen Kopetzky, zum Geburtstag gratuliert.

 Kulturtipp: Konzert Jugendkammerchor am Samstag in St. Matthäus

Kulturkanal am 04.05.2018
    
zurück | Startseite | Macher | Unterstützer | Links | RSS-Feed | Kontakt | Impressum