GKO-Abo-Verlosung!; Krimi "Zwölfuhrläuten"; 100 Türme

von Isabella Kreim

Wir verlosen ein Schnupper-Abo für das Georgische Kammerorchester mit einem Quiz.

Vom Polizisten-Dasein kann er offensichtlich einfach nicht genug bekommen. Sogar in seiner Freizeit jagt Thomas Peter Mörder. Der 53-jährige Kriminalhauptkommissar, der seit 30 Jahren im Polizeidienst tätig ist und beinahe die Hälfte dieser Zeit bei der Kripo Ingolstadt verbrachte, hat mit „Zwölfuhrläuten“ seinen vierten Heimatkrimi herausgebracht. Und dreimal dürfen Sie raten, worum es in dem 300 Seiten starken Buch geht… Genau: um Mord! Mein Kollege Max Foerster hat sich mit Thomas Peter zum Kulturkanal Interview getroffen.

Oberbürgermeister Christian Lösel träumt davon, dass Ingolstadt wieder eine Stadt der 100 Türme genannt werden kann wie in der frühen Neuzeit. 100 waren es wohl nie, aber immerhin 87, zählte man die Kirchtürme und vor allem die Türme der Stadtmauer zusammen. Und um die geht es.
Architekturstudenten der TU München vom Lehrstuhl für Entwerfen und Konstruieren von Prof. Florian Nagler haben zunächst eine Bestandsaufnahme gemacht, was noch erhalten ist von der Stadtbefestigung aus dem 14. Jahrhundert. Und das ist mehr, als man im Alltag meist wahrnimmt.
Und die Studenten haben  in einem zweiten, freiwilligen Schritt auch einige Vorschläge gemacht, wo Lücken geschlossen, abgerissene Stadttore neu ergänzt werden könnten.

 

Kulturkanal am 12.02.2018
    
zurück | Startseite | Macher | Unterstützer | Links | RSS-Feed | Kontakt | Impressum
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.