Lithografien von Els Patoor in EI; "Urlaubs"-Kunst in NB

von Isabella Kreim

Ein Literaturfestival, litaraPur17 in Eichstätt gibt sich ein Motto: Grenzen(los).Eine Künstlerin aus Brüssel bekommt diesen Titel übermittelt und soll etwas daraus machen - für die Lithographiewerkstatt von Li Portenlänger in Eichstätt. Als Prolog zum Festival.
Die Künstlerin Els Patoor hat die Herausforderung angenommen und zunächst selbst ausgiebig Grenzerfahrungen durch Grenzgänge gesammelt. Sie hat in mehreren Monaten von Anfang Dezember 2016 bis Anfang April 2017 die 150 km lange Grenze zwischen Belgien und Deutschland erwandert. Aus ihren Erinnerungen und den historischen Spuren der Grenzverletzungen, den Panzersperren des Westwalls z.B. ,  hat sie Lithografien mit immer wiederkehrenden Bildmotiven geschaffen.

Eine Kunstausstellung über "Urlaubsfeeling" im Neuburger Rathausfletz:
Die acht Künstlerinnen Inge Brandl, Annemarie Hahne, Helga Hegendörfer, Annemarie Meiliner, Christel Rietze, Inge Schneider, Christiane Wehner und Caro Bertram haben sich im letzten Jahr eingehend mit dem Thema Urlaub im Rahmen eines Projektes der Freien Akademie Wagenhofen unter Leitung des Dozenten Christoph Kern auseinandergesetzt. 

 

Kulturkanal am 28.05.2017
    
zurück | Startseite | Macher | Unterstützer | Links | RSS-Feed | Kontakt | Impressum