Trögl-CD und Internetprojekt

von Michael Kleinherne

Ein Internetprojekt drei junger Eichstätter und einer Berlinerin namens „Narrative Commons“ sowie die aktuelle CD des Ingolstädter Gitarristen Rudi Trögl sind die Themen dieser Sendung.

 

Jazzgitarrist und Gitarrenlehrer Rudi Trögl hat eine neue CD herausgebracht: Die Solo-Stücke von „Times of Growing“ zeigen den Ingolstädter Musiker von seiner besten Seite.

 

„Narrative Commons“ heißt eine „multimediale Dokumentarreihe, die anhand persönlicher Geschichten einen Ort aktueller, gesellschaftlicher Relevanz beleuchtet“, wie es auf der dazugehörigen Facebook-Seite heißt. Die Projektmacher sind Eva Neidlinger, David Lehmeyer, Rainer Hochgräf und Ann Esswein. Im Internet ist es zu finden unter www.narrativecommons.wordpress.com oder bei Facebook unter „Narrative Commons“.

 

Interviews: Dr. Michael Kleinherne

Musik: Rudi Trögl

Kulturkanal am 12.05.2017
    
zurück | Startseite | Macher | Unterstützer | Links | RSS-Feed | Kontakt | Impressum