Klassik, Avantgarde, Jazz: Neuburgmusik!

Klassik, Avantgarde, Jazz: Neuburgmusik!

von Isabella Kreim

Mozart, Schubert, Beethoven - und zeitgenössische Musik mit Ausflügen in den Jazz. Dieser Brückenschlag zwischen Klassik und neuer Musik ist die Idee für ein neues Kammermusikfestival in Neuburg.
Drei Musiker sind für „Neuburgmusik“ zu Veranstaltern geworden, um mit ihren Erfahrungen 6 Spitzenprogramme für dieses Festival zusammen zu stellen. Und der Enthousiasmus ist ihnen anzumerken.
Der Neuburger Komponist Tobias PM Schneid hat den Vorsitz des neugegründeten Vereins übernommen, der Münchner Stefan Schneider, Klarinettist, und der gebürtige US-Amerikaner Kelvin Hawthorne, Solobratscher beim Münchner Kammerorchester sind die beiden Künstlerischen Leiter von Neuburgmusik.
Das Münchner Kammerorchester und ein Shooting-Star an der Geige, Augustin Hadelich (Foto u.: Luca Valenta), werden für diese 3 Festivaltage nach Neuburg kommen. Der Komponist und Jazz-Trompeter Marcus Stockhausen hat einen Kompositionsauftrag für ein Oktett erhalten und wird über sein eigenes Werk im JazzDuo improvisieren. In einem Familienkonzert liefern die „Double Drums“ (Foto) Alexander Glöggler und Philipp Jungk eine Percussion Show. Und es wird auch einen Spaziergang mit drei musikalischen Stationen  mit einem Perkussionisten geben: Markthalle, Schlosskapelle und Rathausfletz.
Karten gibt es ab sofort!

 

 

Kulturkanal am 18.12.2017
    
Ihnen gefällt dieser Beitrag?
Dann unterstützen Sie doch
den Kulturkanal!

zurück | Startseite | Macher | Unterstützer | Links | RSS-Feed | Kontakt | Impressum
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.