Sina Trinkwalder bei den Literaturtagen in PAF

Sina Trinkwalder bei den Literaturtagen in PAF

von Heike Haberl

"Ärmel hochkrempeln, Probleme lösen, glücklich sein" - mit diesem so einfach wie tatkräftig klingenden Appell untertitelt die Augsburger Sozialunternehmerin Sina Trinkwalder ihr neues, drittes Buch "Im nächsten Leben ist zu spät", das sie auf der Lesebühne der Pfaffenhofener Literaturtage im Theatersaal im Haus der Begegnung vorstellte. Wobei - "auf der Bühne“ trifft es eigentlich nicht ganz, denn die Autorin zog es in ihrer ungezwungenen, unkomplizierten Art vor, nicht erhöht am Lesetisch zu sitzen, sondern auf Augenhöhe, frei im Stehen mit ihren Zuhörern zu sprechen: Über ihre Erfolge, ihre Lebenskrisen – und ihren Weg zu sich selbst.

Kulturkanal am 28.10.2017
    
Ihnen gefällt dieser Beitrag?
Dann unterstützen Sie doch
den Kulturkanal!

zurück | Startseite | Macher | Unterstützer | Links | RSS-Feed | Kontakt | Impressum