Premiere: "Der Fall der Götter" im Stadttheater IN

Premiere: "Der Fall der Götter" im Stadttheater IN

von Isabella Kreim

Drei Generationen einer Industriellenfamilie, die sich im familieninternen Machtkampf selbst blutig zugrunde richtet. Ein Rüstungskonzern in Familienbesitz und seine Geschäfte mit der neuen totalitären Regierung. „Der Fall der Götter“ ist eine Adaption von Luchino Viscontis Film „Die Verdammten“ von 1969, und Regisseur Donald Berkenhoff hat dabei auf der Grundlage einer Bühnenfassung von Tom Blokdijk nicht wie Visconti die Machtübernahme der Nazis, sondern totalitäre Tendenzen der Gegenwart im Visier.
Ein familiäres und politisches Untergangsszenario: „Der Fall der Götter“ ist bestes politisches Theater von heute.

Foto: Jochen Klenk

Kulturkanal am 09.10.2017
    
Ihnen gefällt dieser Beitrag?
Dann unterstützen Sie doch
den Kulturkanal!

zurück | Startseite | Macher | Unterstützer | Links | RSS-Feed | Kontakt | Impressum