Jubiläum 70 Jahre Neuburger Barockkonzerte

Jubiläum 70 Jahre Neuburger Barockkonzerte

von Isabella Kreim

Mit dem Konzert der jungen Echo-Klassik-Preisträger Neobarock begannen gestern in der flämischen Galerie die Neuburger Barockkonzerte, die heuer ein besonderes Jubiläum feiern können. OB Bernhard Gmehling verwies mit Stolz auf die mit 70 Jahren älteste Kulturreihe Neuburgs. 

Die kunstvoll angelegten barocken Lust- und Irrgärten hat die Künstlerische Leiterin Jutta Dieing als Analogie für die 4 Konzerte bis Sonntag genommen.

Entstanden sind die Neuburger Barockkonzerte aus der Tradition der Hausmusik. Der Gründer, Fritz von Philipp, war ein guter Cellist. Sein Sohn Dipl.Ing. Fritz von Philipp unterstützt nach wie vor die Stiftung Neuburger Barockkonzerte.
Innovation gehört seit einigen Jahren zum Erfolgsrezept der Neuburger Barockkonzerte. Seit 17 Jahren gibt es ein Konzert im Birdland Jazzclub. Seit 10 Jahren lädt das kleine Festival verstärkt bekannte Solisten und Ensembles ein.

Foto: Gerd Löser

Kulturkanal am 06.10.2017
    
Ihnen gefällt dieser Beitrag?
Dann unterstützen Sie doch
den Kulturkanal!

zurück | Startseite | Macher | Unterstützer | Links | RSS-Feed | Kontakt | Impressum