Isabelle Faust ( Violine) beim Konzertverein IN

Isabelle Faust ( Violine) beim Konzertverein IN

von Johannes Seifert

Mit eher selten dargebotenen  Werken aus der Feder von Carl Philipp Emanuel Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Ludwig van Beethoven, Robert Schumann und Johannes Brahms verdeutlichte die weltweit anerkannte und bedeutende Solistin Isabelle Faust  bei ihrem gelungenen Auftritt im Theaterfestsaal,  wie brillant und nuancenreich  ihr so innig-beseeltes und ausdrucksstarkes Spiel - auf der über 150 Jahre alten „Dornröschen-Stradivari“ - nun mal sein kann. 

Die mehrfach ausgezeichnete Solistin und der ebenso überaus präsent und technisch versiert agierende Pianist,  Andreas Staier,  verfügen über ein so enormes Maß an Klangkultur, dass man darüber in eigentlichen Sinne nur staunen kann. Im Gespräch vor dem Konzert beim Konzertverein Ingolstadt freute sich die weltweit gefragte Künstlerin ganz besonders über dieses Recital in Ingolstadt und erläuterte auch das eigens für diesen Abend zusammengestellte Programm: 

Foto: js 

Kulturkanal am 06.10.2017
    
Ihnen gefällt dieser Beitrag?
Dann unterstützen Sie doch
den Kulturkanal!

zurück | Startseite | Macher | Unterstützer | Links | RSS-Feed | Kontakt | Impressum