"Tiergedichte" von Jens Rohrer

"Tiergedichte" von Jens Rohrer

von Oliver Scholtyssek

Tiergedichte in bester Nonsens-Tradition des Ingolstädter Autors Jens Rohrer, den man auch von seinen "Guerilla-Lesungen" und ironischen Erzählungen kennt.
Sie tun und sind, was sie tun und sind - um des Reimes und des Wortspiels willen: die Profi-Lachse oder der Klippschliefer, die tierischen Bewohner der Meere und Weltgebirge wie der „Berggorilla als Auftragskiller“.
Das führt zu herrlich absurden, makabren, frivolen und vor allem lustigen Konstellationen und wirft auch mal einen satirischen Blick auf die Umweltveränderungen aus der Perspektive von Albert Hammonds Otter.

Oliver Scholtyssek hat mit Jens Rohrer gesprochen.

Kulturkanal am 05.10.2017
    
Ihnen gefällt dieser Beitrag?
Dann unterstützen Sie doch
den Kulturkanal!

zurück | Startseite | Macher | Unterstützer | Links | RSS-Feed | Kontakt | Impressum