Fotografien von Andreas Weidner in Galerie Bildfläche

Fotografien von Andreas Weidner in Galerie Bildfläche

von Michael Kleinherne

Andreas Weidner wurde in Berlin geboren, lebt aber in Abstatt bei Heilbronn. Nach künstlerischen Anfängen in der Musik, etwa im Jazz, wandte er sich schließlich der Schwarz-Weiß-Fotografie zu. Er wurde zum anerkannten Fotokünstler, vor allem durch seine Landschaftsaufnahmen, die an Ansel Adams Bilder erinnern, aber immer seine eigene Handschrift tragen. Die Eichstätter Ausstellung, die zurzeit in der Galerie Bildfläche läuft, zeigt davon im Raum Landscapes beeindruckende Beispiele. Außerdem sehen wir im zweiten Raum Paintings, Detailaufnahmen in Farbe, die nach Bearbeitung am Computer an abstrakte Gemälde erinnern. Und schließlich sind noch Selbstporträts ausgestellt, unter dem Titel Psychos im dritten Raum. Diese teils verstörenden Bilder, extrem fokussiert und jenseits der sozialen Norm, rufen bei vielen Besuchern Widerstände hervor.

 

Ausstellung „Landscapes – Paintings – Psychos“ von Andreas Weidner

Galerie Bildfläche, Bahnhofplatz 20, Eichstätt

Öffnungszeiten:

Mittwoch und Freitag 14 bis 18 Uhr, Samstag 10 bis 13 Uhrund nach Vereinbarung unter Telefon 0151/25350296.

 

Interview und Foto: Dr. Michael Kleinherne

Kulturkanal am 28.07.2017
    
Ihnen gefällt dieser Beitrag?
Dann unterstützen Sie doch
den Kulturkanal!

zurück | Startseite | Macher | Unterstützer | Links | RSS-Feed | Kontakt | Impressum