Vorstellungen der Antike: Die Seele ist ein Oktopus

Vorstellungen der Antike: Die Seele ist ein Oktopus

von Isabella Kreim

Was ist die Seele? Die Seele ist ein Oktopus.Wie eine Krake stellten sich einige griechische Philosophen  der Antike, die Stoiker, die Seele vor.
Diese bildhafte Vorstellung von der Seele hat der Sonderausstellung  im Dt. Medizinhistorischen Museum Ingolstadt den Titel gegeben.

Keineswegs religiös, sprirituell oder esoterisch, sondern aus der medizinhistorischen Perspektive wird dabei mit Schaubildern und Originalobjekten dargestellt, wie man sich in der Antike, vor allem bei den alten Griechen, die Seele, ihren Sitz im menschlichen Körper und ihren Einfluss auf Wahrnehmung, Bewegungsabläufe, auf Denken und Fühlen vorgestellt hat.

 

Kulturkanal am 23.07.2017
    
Ihnen gefällt dieser Beitrag?
Dann unterstützen Sie doch
den Kulturkanal!

zurück | Startseite | Macher | Unterstützer | Links | RSS-Feed | Kontakt | Impressum