Gerd Schaller dirigiert das Concerto Bergamasco von J. S. Mayr

Gerd Schaller dirigiert das Concerto Bergamasco von J. S. Mayr

von Heike Haberl

Schon seit 22 Jahren bereichert er die bayerische Konzertlandschaft, ist Bestandteil des Musikzaubers Franken und findet in Kooperation mit dem Bayerischen Rundfunk statt: Der Ebracher Musiksommer – ins Leben gerufen und immer noch geleitet von dem in Bamberg geborenen Dirigenten Gerd Schaller. Zum diesjährigen Abschlusskonzert am 22. September stand unter anderem das Concerto Bergamasco des vor 250 Jahren in Mendorf geborenen Komponisten Johann Simon Mayr auf dem Programm. Deshalb unternahm die Internationale Simon-Mayr-Gesellschaft aus Ingolstadt eine Busfahrt zur ehemaligen Zisterzienserabtei Ebrach.

Kulturkanal am 03.10.2013
    
Ihnen gefällt dieser Beitrag?
Dann unterstützen Sie doch
den Kulturkanal!

zurück | Startseite | Macher | Unterstützer | Links | RSS-Feed | Kontakt | Impressum
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.